Thermische Klärschlammentsorgung


DAS GESCHÄFTSMODELL


Die INNOVATHERM Gesellschaft zur innovativen Nutzung von Brennstoffen mbH wurde 1995 gegründet und ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der BETREM Emscherbrennstoffe GmbH. Seit 1997 betreibt INNOVATHERM in Lünen eine Wirbelschichtverbrennungsanlage für kommunale und industrielle Klärschlämme. Mit Inbetriebnahme einer Tankanlage im Jahr 2009 kommen auch flüssige Abfallstoffe zum Einsatz.

Im größten Wirbelschichtofen Europas werden jährlich bis zu 250.000 Tonnen Abfälle thermisch verwertet oder beseitigt. In der Dampfturbine werden ca. 60.000 MWh elektrische Energie erzeugt. INNOVATHERM versorgt damit die eigene Anlage und eine benachbarte Kohlemahlanlage mit Strom. Der größte Anteil wird in das Stromnetz der Stadtwerke Lünen GmbH eingespeist.

Kunden der INNOVATHERM sind Entsorgungsunternehmen, Wasser- und Abwasserverbände und Industrieunternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen wie Pharma, Chemie und Metallverarbeitung.

Der Erfolg der INNOVATHERM beruht auf der Wirtschaftlichkeit und der Zuverlässigkeit ihrer Verbrennungsanlage, dem starken Gesellschafter, den langjährigen Vertragspartnern sowie den engagierten Mitarbeitern.